öffentliche Warnung des Altis Nachrichtendienstes (AND) vor "R3V0" (R3volution)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • öffentliche Warnung des Altis Nachrichtendienstes (AND) vor "R3V0" (R3volution)

      Mit Wirkung vom 29.12.2018, 18:00 Uhr wird die antistaatliche Vereinigung "R3V0" (R3volution) bis einschl. 6.1.2019, 23:59 Uhr auf die Beobachtungsliste für schwere Gefährder gesetzt.
      "R3volution" ist eine aus ca. 10 Mitgliedern bestehende, schwer kriminelle Organisation, welche im Ostteil der Insel entstand und seit kurzem versucht, auch im Westteil des Staates Fuß zu fassen. Die Organisation finanziert sich über illegele Spenden einer befreundeten Organisation aus Tanoa, jedoch hauptsächlich durch Drogenhandel, Erpressung, Raub und Handel mit Hightech-Waffen.

      Die Polizei ist im genannten Zeitraum zu folgenden Dingen berechtigt:
      - Fahrzeuge und Personen dürfen (nach RP - Eröffnung) durchsucht werden.
      - Verhandlungsführer dürfen zum Selbstschutz verweigert werden.
      - Bei einer Kontrolle wird pauschal eine Abfrage des Strafzentralregisters durchgeführt.
      - Die Polizei entscheidet eigenverantwortlich, welche Munition sie verwendet (scharf/Gummi/Tazer).

      im Auftrag der Bürgermeister

      Pressesprecher Staatschutz Altis
      John - Wayne - Knall - Sie - Weg
      ---
      Beste Grüße

      Carlos Montana